Slide background
Slide background
Slide background

Neues Wasserschneide-System mit über 2500 bar

|   Aktuelles

Für das Schneiden von Bomben investiert die Firma TAUBER in ein neues hochmodernes Wasserschneidesystem. Durch dieses neue System kann die Sicherheit bei dieser Arbeit deutlich erhöht werden.

"Wir haben jetzt die Möglichkeit mit über 2500 bar die Kampfmittel allein mittels Wasser zu schneiden, was jeden möglichen Funkenflug verhindert und somit ideal für den Einsatz bei der Kampfmittelbeseitigung ist", erläutert der Sprengmeister Andreas West die Technik. 

Das System befindet sich in einem extra-gepanzerten Container. Neben der Steuerung und Überwachung der Arbeiten im Container mittels Videoüberwachung selbst verfügt dieses System zusätzlich über eine Drohne, um auch die Umgebung um die Anlage kontrollieren zu können. "Wir haben das neue System so angelegt, dass es mobil ist und wir es somit an verschiedenen Standorten einsetzen können. Dadurch können auch die gefährlichen Munitionstransporte reduziert werden. Wir transportieren also nicht mehr das Problem, sondern die Lösung", fügt der Geschäftsführer der TAUBER-Gruppe Jan-Bernd Kappelhoff bei. 

Back