Slide background
Slide background
Slide background

Breites Spektrum beim TAUBER GeoTreffen 2019

Created by Simon Gremmler |

Von rechtlichen Aspekten in der Kampfmittelräumung bis hin zu einer Drohnenbefliegung – das TAUBER GeoTreffen 2019 bot eine Vielfalt an Themen und Schwerpunkten.

Bei dem alljährlichen Treffen aller Geophysiker*innen von TAUBER stand dieses Mal das Thema Sicherheit im Vordergrund. „Sicherheit ist der Kern- und Angelpunkt unserer Arbeit. Deshalb haben wir dieses Jahr einen der Schwerpunkte auch bei den juristischen Aspekten gesetzt, um die Fachkenntnis unserer Geophysiker und Geophysikerinnen in diesem Bereich noch weiter zu vertiefen“, stellt TAUBER-Geschäftsführer Jan-Bernd Kappelhoff fest.

Zur Vermittlung der juristischen Aspekte war deshalb der Rechtsanwalt Dr. Jens Nusser eingeladen worden, der auch an der Universität der Bundeswehr im Rahmen des Fachplaners Kampfmittelräumung lehrt. Er referierte über die ganz speziellen juristischen Aspekte in dem sensiblen Gebiet der Kampfmittelräumung und debattierte mit den Teilnehmer*innen ganz konkrete Beispiele.

Bei einem der weiteren Schwerpunkte stellte der Dipl. Geograph Christian Albrecht an Fallbeispielen wesentliche Aspekte bei einer sicheren Auswertung von Oberflächendaten vor. „Fast jedes Projekt ist anders, darum ist es wichtig, bei der Auswertung immer mit dem richtigen Augenmaß vorzugehen, um die vorliegende Gefährdung genau angehen zu können“, fasst Albrecht zusammen.

Der Organisator des GeoTreffens, der Dipl. Geophysiker Simon Gremmler freute sich über die wieder angestiegene Teilnehmerzahl und das gute Feedback: „Ich denke, dass wir auch dieses Jahr wieder eine breite Palette an interessanten Inhalten hatten, die wir auch so vermitteln konnten, dass sowohl die neuen Kollegen, als auch die alten Hasen davon etwas mit nach Hause nehmen konnten.“

„Wenn man sich das engagierte und motivierte junge Team ansieht, dass wir hier haben, dann freue ich mich schon sehr auf die nächste Ausgabe in 2020“, resümiert Jan-Bernd Kappelhoff.

Back